Wir helfen Ihnen daheim zu bleiben

Unsere Philosophie / Unser Pflegeleitbild


Gesundheit ist nach einer Definition der WHO der "Zustand des körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Wohlbefindens".

Entsprechend verstehen wir unter Krankheit eine Störung der biomedizinischen Vorgänge im Organismus, eine Störung des psychischen Gleichgewichtes oder eine Störung der Lebensbedingungen des Menschen. Natürlich können auch mehrere Störungen gleichzeitig bei einer Erkrankung vorliegen.

Gesundheit und Krankheit sind dynamische Prozesse, die nicht als getrennte Gegensätze zu betrachten sind, sondern als fließende Übergänge angesehen werden.

Pflege versteht sich als Dienstleistung, die am gesunden, kranken, alten und behinderten Menschen in allen Lebenssituationen erbracht wird.
Pflege hat zum Ziel, Krankheiten zu verhüten, Gesundheit zu erhalten und zu fördern, hinzuleiten zu gesundheitsförderlichem Verhalten und zu angemessener Selbstpflege zu befähigen.

Wir sehen den Menschen ganzheitlich als ein Individuum im Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist. Er steht mit seinen individuellen Bedürfnissen und Besonderheiten im Mittelpunkt. Pflege ist ein kommunikativer Prozess und mehr als die Summe der ausgeführten Pflegehandlungen.

Die Achtung der Würde des Menschen und seine Selbstbestimmung leiten unser Handeln.

Wir berücksichtigen bei der Pflege die sozialen, kulturellen, religiösen und psychologischen Hintergründe und Bedürfnisse des Menschen, sowie die Besonderheiten, die sich aus der häuslichen Umgebung ergeben.

Wir fördern die aktive Mitbestimmung des Patienten bei der Gestaltung der Pflege unter Einbeziehung seiner Angehörigen. Pflegende Angehörige unterstützen wir durch Anleitung, Beratung und Begleitung. Gegenseitiges Vertrauen ist eine wichtige Grundlage unserer Arbeit, unabdingbar dabei ist die Einhaltung der Schweigepflicht.

Die Qualität unserer Pflege sichern wir durch den Einsatz von professionellen MitarbeiterInnen – abhängig von ihrer jeweiligen Qualifikation, damit die Pflege sach- und fachgerecht ausgeführt wird. In einer kooperativen Zusammenarbeit wird die Pflege geplant und anhand des Pflegeprozesses umgesetzt. Nur gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen gelingt es uns, die Pflegequalität zu erhalten bzw. zu verbessern. Hierzu werden unsere MitarbeiterInnen kontinuierlich fortgebildet.